Woche 2 – Los geht’s

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer! 

Kennen Sie das? Am Ende eines Arbeitstags ist Ihr Nacken verspannt, das Kreuz tut weh, die Muskeln schmerzen? Meist verschwinden die Beschwerden bald wieder. Doch sie sind ein Warnsignal, auf das Sie hören sollten.

Nehmen Sie Ihr Problem nicht auf die leichte Schulter. Überlegen Sie, in welchen Bereichen Ihres Lebens der Schuh drückt und was Sie dafür tun können, dass Ihre Beschwerden nicht wieder auftreten. Neben körperlich belastenden Tätigkeiten können auch Sorge um den Arbeitsplatz, Zeitdruck oder Probleme in zwischenmenschlichen Beziehungen belasten.

Nutzen Sie jetzt die Chance, aktiv Ihre Belastungen zu senken und mehr für sich selbst zu tun – damit Ihre Beschwerden nicht chronisch werden. Jeder kleine Schritt zählt. Und: Ihr Rücken, Ihre Muskeln und Gelenke werden es Ihnen danken, wenn Sie sich für sie stark machen. 

Erfahren Sie hier mehr über die Schmerzursachen und wie Sie sie mit einfachen Sofortmaßnahmen in den Griff bekommen können. 

Eine möglichst schmerzfreie Woche wünscht Ihnen

Ihr „gdabewegt“-Team