Gefährdungen bewerten

Illustration Schritt 3 Gefährdunsbeurteilung: Gefährdungen bewerten

Wie bewerte ich Risiken?

Bei der Bewertung der Gefährdungen, die durch Belastungen des Muskel-Skelett-Systems entstehen, können Sie die branchenspezifischen Beurteilungshilfen (ab Sommer 2022 erhältlich) verwenden, die Ihnen von Ihrem Unfallversicherungsträger zur Verfügung gestellt werden. Oder Sie erstellen Ihre eigene Ermittlung und Beurteilung der Gefährdungen. Betrachten Sie dazu jede einzelne Gefährdung, die Sie ermittelt haben, und stellen fest, ob Handlungsbedarf für Arbeitsschutzmaßnahmen besteht. Schätzen Sie ein, ob ein Risiko vernachlässigbar, noch akzeptabel oder inakzeptabel ist. Dies richtet sich danach, mit welcher Wahrscheinlichkeit eine Gefährdung, ein Unfall oder eine Belastung eintreten wird und wie gravierend die Folgen sein können. Übertragen Sie die von Ihnen ermittelten oder aus der Beurteilungshilfe übernommenen Belastungen in die Arbeitshilfe (in Kürze verfügbar).