Navigation und Service

Was können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tun?

  • Tragen Sie Ihre Persönliche Schutzausrüstung wie Kniepolster, Knieschoner, Kniekissen oder Knieprotektoren immer, wenn Sie im Knien arbeiten.
  • Verwenden Sie den Knieschutz auch bei einem kurzzeitigen Arbeitseinsatz.
  • Handeln Sie so, wie Sie es in den Unterweisungen und Einweisungen gelernt haben.
  • Halten Sie Pausen und Arbeitszeiten ein.
  • Nehmen Sie die arbeitsmedizinische Vorsorge wahr.
  • Achten Sie beim Knien darauf, dass kein zusätzlicher Druck auf die Kniegelenke ausgeübt wird, zum Beispiel durch auf dem Boden liegende Gegenstände.
  • Vermeiden Sie es, sich über längere Strecken im sogenannten Entengang oder Vierfüßlergang fortzubewegen.
  • Schaffen Sie sich in Ihrer Freizeit einen Ausgleich zu Ihrer Tätigkeit. Verzichten Sie möglichst auf kniebelastende Sportarten wie Fuß- oder Handball, Skilaufen, Ski-Springen oder Slalom.
  • Leben Sie gesund und optimieren Sie Ihr Gewicht. Übergewicht ist ein zusätzlicher Faktor, der das Risiko einer Arthrose deutlich erhöht.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te