Navigation und Service

Welche Maßnahmen werden empfohlen?

  • Prüfen Sie, ob sich durch den Einsatz von Technologie die Arbeitsverfahren so umgestalten lassen, dass die Belastungsarten nicht oder nur begrenzt auftreten.
  • Ergreifen Sie Maßnahmen, um die Dauer und Intensität der Exposition zu begrenzen.
  • Sorgen Sie durch das Bereitstellen geeigneter Hilfsmittel dafür, dass Ihre Beschäftigten Arme und Hände nicht als Werkzeug einsetzen müssen.
  • Unterweisen Sie Ihre Beschäftigten entsprechend.
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge: Wenn die Tätigkeit mit manueller Lastenhandhabung verbunden ist und nach der Leitmerkmalmethode "Ganzkörperkräfte" ein Punktwert im Risikobereich 3 erreicht oder überschritten wird, müssen Sie Ihren Beschäftigten eine arbeitsmedizinische Vorsorge schriftlich und persönlich anbieten.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te